Die Winzerfamilie

Wein, der Spaß macht! seit 1964

Unser Weingut

Gegründet 1964 aus dem ehemaligen Hofgut der Stadt Ludwigshafen von Karl Georg Schäfer (+2007) als traditioneller Mischbetrieb mit Wein-, Ackerbau und Viehwirtschaft.

Karl Georg eröffnet die Gutsschänke „Sonnenhof“ und sein Sohn Karl Philipp kümmert sich um die Landwirtschaft. Die Viehwirtschaft wird aufgegeben und das Ackerland verpachtet. Der Fokus liegt auf demWeinbau und der Betrieb wächst stetig. Auch die Gaststätte entwickelt sich und wird über die Grenzen der Pfalz bekannt.

Die beiden Söhne von Winzer Karl Schäfer (Karl III. und Christian) steigen mit Ihren Familien in den Betrieb ein und führen in fort. Fortlaufend wird das Weingut modernisiert und wenn es sich anbietet die Weinbaufläche vergrößert. Heute bewirtschaften die Schäfer´s 50 Hektar Weinberge. Der Verkauf der edlen Tropfen erfolgt an Endverbraucher und die Gastronomie.

An Nachwuchs mangelt es der Winzerfamilie nicht. Sechs Enkel leben auf dem Weingut. Die beiden ältesten, Franziska und Karl4, sind bereits in Ihrer Ausbildung zum Winzer.

Weinberg

Bockenheim an der Weinstraße. Hier im Norden der Pfalz, wo die Deutsche Weinstraße ihre Pforten öffnet, können die Winzer aus einer Vielzahl von verschiedenen Böden einen optimalen Standort für die jeweilige Rebsorte finden. Schwere, ausdruckstarke Rotweine fühlen sich an den tiefergelegenen Weinbergen wohl – für knackige spritzige Weißweine kommen die höhergelegenen „cool climate“ Kalkmergelböden in Frage. Rund 400 Hektar groß ist die Weinbaugemeinde. Auf 58 Hektar davon stehen die Weinstöcke der Familie Schäfer vom Weingut Sonnenhof.

Sonnenwinzer Weinberg

Die Traubenqualität steht für die große Winzerfamilie natürlich im Vordergrund. Nur aus gesunden Trauben, mit optimaler Reife, lassen sich Weine keltern die durch ihre brillante Frucht glänzen – eben treu dem Familienmotto „Wein, der Spaß macht!“ Das setzt natürlich einiges an Arbeit voraus. Innerhalb eines Weinjahres fallen etliche Stunden Handarbeit an. Jede Rebsorte hat ihre Eigenart auf die eingegangen werden muß. Schon im Weinberg wird durch gezieltes Laubmanagement und Ertragsreduzierung der Grundstein für den späteren Weinausbau gelegt. Die Bodenvitalität wird durch diverse Einsaaten und das Einbringen von Humus natürlich erhalten. Das wiederum fördert die Vielfalt an Nützlingen im Weinberg. Vor der Traubenernte werden durch Negativselektion alle Trauben vomStock geschnitten, die nicht den Qualitätsanforderungen der Familie Schäfer entsprechen. Die eigentliche Traubenernte erfolgt dann in den kühlen Morgenstunden mit modernster Erntetechnik.

Die Winzer

Unser Weingut lebt vom Zusammenhalt der Familie, der gemeinsamen Leidenschaft und der jahrelangen Erfahrung. Das drückt sich auch in unserer täglichen Arbeit aus. Wir sind ein echter Familienbetrieb – jeder hat sein eigenes Fachgebiet. Als Familienunternehmen arbeiten wir höchst professionell und sind immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklung – wir halten uns auf dem Laufenden. Flexibel zu reagieren und unser Weingut ständig weiter zu entwickeln ist für uns selbstverständlich. Das schmeckt man: Ehrlich gut.

Karl Philipp Schäfer

Karl Philipp wird 1951 in Oggersheim geboren. Nach der Volksschule besucht er die Weinbauschule in Neustadt an der Weinstraße und macht dort seinen Abschluss als „Wirtschafter im Weinbau“. 1971 heiratet er Gertrud, die ihre bewundernswerte Energie voll der Familie und dem Sonnenhof widmet. Karl und Gertrud haben den Sonnenhof aufgebaut und geprägt – die Pläne für die Zukunft gehen ihnen aber noch nicht aus. Auch sie haben drei Kinder: Karl Andreas und Christian, die heute gemeinsam den Sonnenhof führen sowie Tochter Petra. Ihre größte Freude sind die zehn Enkelkinder für die sie keine Mühen scheuen.

Karl Andreas Schäfer

Karl Andreas wird 1971 geboren. Er besucht wie sein Vater die Weinbauschule in Neustadt an der Weinstraße und bestand dort 1995 die Prüfung zum „Winzermeister“. Bereits seit seiner Ausbildung 1990 ist er im Betrieb und verantwortlich für die Weinberge und den Weinausbau – somit für die herausragende Qualität der Weine. 1998 heiratet Karl seine Petra, eine Winzerstochter aus dem Zellertal. Im Weingut bringt sie ihren guten Geschmack nicht nur bei Weinverkostungen ein, sondern auch bei der Gestaltung des Sonnenhofs. Ganz, wie es Tradition zu sein scheint, haben auch sie drei Kinder: Franziska und Karl Sebastian die bereits beide mit Freude mitten in Ihrer Ausbildung zum Winzer stecken und Paul, der noch zur Schule geht aber die gleichen Ambitionen zeigt wie seine älteren Geschwister.

Christian Schäfer

Christian wird 1980 geboren. Nach seiner Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann macht er eine Ausbildung zum Weinküfer. Anschließend besucht er die Technikerschule für Weinbau in Weinsberg. Dort macht er nicht nur seinen erfolgreichen Abschluss zum staatlich gepr. Techniker für Weinbau, sondern lernt auch seine Frau Silke kennen und lieben, die ebenfalls die Technikerschule besucht. Seit 2004 ist Christian im Sonnenhof. Zuständig für Management und Marketing hat er den direkten Draht zum Kunden. Geheiratet haben Christian und Silke 2006, nachdem Silke in verschiedenen Weingütern Deutschlands, der USA und Südafrika die internationale Weinbranche kennengelernt hat. Auch sie haben, wie sollte es anders sein, drei Kinder: Jakob, Anna und Johann, das Nesthäckchen der Familie – geboren 2011.

Auszeichnungen

Das Weingut Sonnenhof nimmt jährlich an der Prämierung für Wein und Sekt, von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, teil. Unsere abgefüllten Weine werden von einer professionellen Kommission verdeckt verkostet und bewertet. Mit großem Erfolg. Das Weingut gehört Jahr für Jahr zur Spitze der Pfalz.

  • 2015 – Großer Staatsehrenpreis
  • 2016 – Staatsehrenpreis
  • 2014 – Staatsehrenpreis
  • 2013 – Staatsehrenpreis
  • 2012 – Staatsehrenpreis
  • 2010 – Staatsehrenpreis